Mittagsbetreuung

Katharina Schlüter & Damon

Ich bin 33 Jahre jung und habe im vergangenen Schuljahr (2022/2023) als Teilhabeassistenz gearbeitet. Dabei war für mich schnell klar, dass ich an der Arbeit mit Kindern sehr viel Freude habe und diese gerne vertiefen und ausbauen würde. So habe ich mich für ein Studium in „Kindheits- & Jugendpädagogik“ entschieden und freue mich das dort erlangte Wissen hier direkt in der Praxis umsetzen und einbeziehen zu können. 
Im Rahmen des Studiums habe ich den Methodenschwerpunkt „Tiergestützte 
Intervention“ gewählt, da ich dies in meine spätere Arbeit fest integrieren möchte. Was 
mich zu meinem kleinen, treuen Begleiter bringt: Damon. Er ist ein Miniature American Shepherd (geboren April 2023) mit viel Energie, aber auch einem enormen Feingefühl, Sensibilität und ganz viel Freude am Kuscheln. Bei entsprechender Eignung würde ich ihn später gerne als Therapiehund ausbilden, sodass er gelegentlich auch den Schulalltag begleiten kann. 
Ich freue mich darauf, die Betreuung der Kinder an dieser Schule vielseitig gestalten zu können.

Luca Lauermann

Mein Name ist Luca Lauermann, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Erlensee. Ich bin seit
April 2023 Sozialarbeiter. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt mir am Herzen, da ich es als einer der schönsten Aufgaben betrachte, Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Ich arbeite an der Freien Waldorfschule in Hanau, da ich mich hier seit meinem ersten Hospitationstag wohl fühle und sehr gut von meinen Kolleginnen aufgenommen wurde. Ich bin in der Nachmittagsbetreuung der Waldorfschule tätig. Meine Vorerfahrungen in der Nachmittagsbetreuung an der Georg-Büchner-Schule in Erlensee helfen mir, die Kinder sowohl fachlich als auch pädagogisch zu unterstützen. Faszinierend an der Waldorfpädagogik ist für mich, dass sich hier Kinder frei kreativ ausleben und entwickeln können.

Lena Fuhlrot & Elmo

Das bin ich, Lena, und mein treuer Begleiter Elmo. Elmo wird mich vermutlich das ein oder
andere Mal in den Ferien begleiten. Elmo ist ein Golden Retriever und knapp ein Jahr alt,
geplant ist ihn zu einem späteren Zeitpunkt als Therapiehund ausbilden zu lassen.
Ich bin 23 Jahre alt und komme aus Bruchköbel/Roßdorf.
Ich studiere Soziale Arbeit und habe seit einigen Monaten zusätzlich ein eigenes kleines
Fotografiegewerbe. Der Gedanke ist es einmal mit Hilfe der Tiergestützten Intervention in die
Traumapädagogik zu gehen.
Mit dem Konzept Waldorf beziehungsweise dem anthroposophischen Konzept habe ich
im letzten Jahr viele Berührungspunkte gehabt. Ich habe 2021 angefangen dual zu studieren
und in einer Wohngruppe für beeinträchtigte Kinder und Jugendliche gearbeitet. Die
Enrichtung war geführt unter dem Konzept der Anthroposophie und den Gedanken von Rudolf
Steiner.

Anna Pullmann

Ich heiße Anna Katharina Pullmann und bin 20 Jahre alt.. Im Sommer diesen Jahres habeIich mein Abitur absolviert und nun zum Wintersemester 2023 angefangen
Kindheitspädagogik in Frankfurt zu studieren.
Da ich mich für ein duales Studium entschieden habe, beinhaltet mein Studium neben
den typischen Vorlesungen auch regelmäßige Praxisphasen. Diese sind momentan jeden
Mittwoch bis Freitag. In diesen Praxisphasen lerne ich nicht nur mehr über die
Waldorfpädagogik vormittags im Unterricht, sondern begleite auch die Kinder
nachmittags in der Betreuung.
Ich freue mich darauf von den Lehrer*innen und den Kindern lernen zu dürfen und bin
dankbar für diese Bereicherung in meinem Studium!