FAQs

Sie interessieren sich für die Freie Waldorfschule Hanau, haben jedoch noch einige Fragen?
Lesen Sie die Antworten auf dieser Seite oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Eine ernsthafte Auseinandersetzung der Eltern mit den Grundsätzen der Schule, wie beispielsweise anthroposophischen Erziehungsansätzen, ist für uns eine essentielle Grundlage um eine gesunde Entwicklung des Kindes zu begleiten.

Wir bieten verschiedene Vorträge und Informationsveranstaltungen zum Thema Waldorfpädagogik in regelmäßigen Abständen an. Hier können Sie sich über die Schule und ihr Konzept informieren.

Wenn Sie Ihr Kind in der Freien Waldorfschule Hanau anmelden möchten, dann senden Sie uns eine vollständig ausgefüllte unverbindliche Voranmeldung zu. Die Anmeldung kann für das kommende Schuljahr aber auch für zukünftige Schuljahre eingereicht werden.

Grundsätzlich ist die Aufnahme neuer Schüler auch im laufenden Schuljahr möglich, sofern Platz in der betreffenden Klasse ist und der Klassenlehrer eine Aufnahme befürwortet. Dies geschieht nach einem Aufnahmegespräch, alternativ nach den Schnuppertagen.

Grundsätzlich steht die Freie Waldorfschule Hanau auch Kindern mit Inklusionsbedarf offen, dabei kommt es jedoch auf die Höhe des Bedarfs an.

Nein. Jedes Kind wird gleich behandelt. Das heißt, alle Anmeldungen werden bis zum Ende des vorherigen Kalenderjahres gesammelt. Erst dann werden Einladungen zu Aufnahmegesprächen vereinbart, in welchem sich entscheidet, ob es zu einer Aufnahme kommt.

Die Beitragsordnung für die Freie Waldorfschule Hanau ist noch nicht endgültig erstellt. Fest steht, wir orientieren uns mit unseren Beiträgen an den umliegenden Waldorfschulen.

Ja. Wir haben geplant eine Nachmittagsbetreuung bis 16:00 Uhr anzubieten.

Ja. Wir möchten den Kindern eine warme Mittagmahlzeit anbieten.

Während des gesamten Aufnahmeprozesses ist es wichtig, dass Eltern trotzdem im Kontakt mit der zuständigen Grundschule ihres Wohnbezirkes bleiben und deren Anschreiben fristgemäß beantworten. Bei Fragen dazu kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne!

Haben Sie Interesse mit Manpower an der Schulgründung mitzuarbeiten, können sie uns gerne eine E-Mail schreiben. Wir können jede Unterstützung gebrauchen!

Um unsere Vorlaufkosten zu finanzieren, sind wir auf Spendengelder angewiesen. Gerne können Sie uns auf folgendes Konto einen Betrag überweisen. Sie erhalten selbstverständlich eine Spendenquittung.